Neubau Wartungsstützpunkt für Schienenfahrzeuge: Go-Ahead / Aalen – Essingen

Neubau Wartungsstützpunkt für Schienenfahrzeuge: Go-Ahead / Aalen - Essingen

Ausführung der erweiterten Rohbauarbeiten

Go-Ahead investiert knapp 19 Millionen Euro in eine neue Wartungsanlage, die auf dem 11.400 Quadratmeter großen Bahnhofsgelände entsteht. 60 Fahrzeuge werden hier in naher Zukunft zu regelmäßigen Kontrollen, für Wartungen und Instandhaltungen und zur Pflege der Züge einfahren.

Die Werkstatthalle ist ca. 140 Meter lang, 18 Meter breit und erreicht eine Höhe von ca. 12 Meter. In der Halle befindet sich eine 115 Meter lange Arbeitsgrube sowie eine 115 Meter lange Montagegrube auf denen die Züge gewartet werden.  Das angrenzende dreistöckige Sozialgebäude hat 390 Quadratmeter und eine Höhe von knapp 11 Meter. Das letzte Gebäude ist die Waschhalle, in der die Züge vollautomatisch gereinigt werden können. Diese ist 120 Meter lang, 7,20 Meter breit und hat eine Höhe von 7,50 Meter. Des Weiteren sich noch diverse Technikräume in der Waschhalle angesiedelt.

Wir führen die erweiterten Rohbauarbeiten (Ortbeton, Hohlwände, Mauerwerk, Stahlbau, Porenbetonfassade, Trapezblech, Dachabdichtung, Oberlichtband, Estrich, Innenputz) aus. Den Zuschlag für den Innenausbau (Trockenbau, Türen, Verglasung, Fliesen, ...) haben wir, aufgrund des reibungslosen Ablaufes der Rohbauarbeiten, ebenfalls erhalten. Um einen Eindruck von der Größe des Projektes zu erhalten, hier ein paar Daten zu verbauten Materialien: 350 Tonnen Baustahl, 2.900 m³ Transportbeton, 240 gefertigte Stahlbetonfertigteile (Stützen, Treppenläufe, Binder, ..), 6.000 m² Porenbetonfassade, 3.200 m³ Dachabdichtung.

Die Besonderheit bei diesem doch außergewöhnlichen Bauvorhabens sind die zwei 115 Meter langen Gruben. Über der Arbeits- und Montagegrube sollen die Gleise verlaufen, um die Züge problemlos auch von unten warten zu können. Um das möglich zu machen, wurden 140 Stahlbetonstützen produziert.

Wir wünschen den beteiligten Baufirmen und unserem Team vor Ort weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

Kommentare sind deaktiviert