Neubau einer Produktions- und Lagerhalle: Rompa / Leipheim

Neubau einer Produktions- und Lagerhalle: Rompa / Leipheim

Ausführung als Generalunternehmer 

Wie bereits am 13. Juli 2018 berichtet: https://www.franz-traub.de/neubau-betriebsgebaeude-rompa-leipheim/ baut Rompa in Leipheim eine neue Produktions- und Lagerhalle. Wir wurden als Generalunternehmer beauftragt und fertigen, bis auf die Haustechnik, den Neubau schlüsselfertig.

Bei diesem Bauvorhaben wurden wir vor drei Herausforderungen gestellt:

  1. Im 2ten Weltkrieg war das Gelände ein Flugplatz, es musste eine Kampfmittelsondierung bzw. eine Räumung des ehemaligen Flugplatzes vorgenommen werden. Ca. 250 Stabbrandbomben und unglaubliche 200 kg Munitionsteile wurden hierbei ans Tageslicht gefördert.
  2. Die Tiefergründung / Sondergründung musste im CMC Verfahren erfolgen, das bedeutet eine pfahlartige Konstruktion aus Betonsäulen. 261 an der Zahl, jede Säule ist ca. 5,70 m lang.
  3. Bodenstabilisierung mit hydr. Bindemittel a 10.000 m²

Die neue Lagerhalle erstreckt sich auf 3.000 qm, die Produktionshalle wird 1.300 qm erreichen, das Verwaltungsgebäude hat 200 qm und die kompletten Außenanlagen inklusive Anlieferung mit Verladerampen / Überladebrücken betragen ca. 2.400  qm. Für dieses Bauvorhaben wurden 240 Fertigteile bei uns im Werk gefertigt, darunter waren unter anderem 57 Stützen oder auch 59 Sandwichwände. Des weiteren haben wir 101 to. Stahl und 1.800 m³ Ortbeton verbaut.

Wir wünschen den beteiligten Baufirmen und unserem Team vor Ort weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

Kommentare sind deaktiviert