Erweiterung der Produktionslinien: Ciba Vision / Großwallstadt

Erweiterung der Produktionslinien: Ciba Vision / Großwallstadt

Ausführung der Stahlbetonfertigteilarbeiten

Novartis und Alcon investieren 400 Millionen Euro in den Standort Großwallstadt:

In Großwallstadt enstehen auf mehr als 30.000 zusätzlichen Quadratmetern dreizehn neue Produktionslinien, die 24 Stunden und sieben Tage in der Woche produzieren. Die erste dieser Anlagen ist bereits im Oktober in Produktion gegangen.

Gesamt werden diese Produktionslinien in mehreren Gebäuden entstehen. Zum einen in einem kompletten Neubau, dieser hat eine Grundfläche von 4.000 Quadratmetern und erstreckt sich über 4 Etagen. Zudem wurde ein bestehendes Gebäude auf einer Grundfläche von 1.800 Quadratmetern zweigeschossig erweitert. Und zuletzt wurde an diesem aufgestockten Gebäude noch eine Verlängerung um weitere 140 Meter, ebenfalls um zwei bis vier Geschosse, beauftragt.

Alle drei Bauwerke bestehen aus eine Tragkonstruktion mit etwa 1.200 Vollfertigdecken und bis zu 19 Meter langen, 4 geschossigen Stützen. Die Rund 34.000 Quadratmetern Filigrandecken liegen auf bis zu 20 Tonnen schweren Fertigteil-Unterzügen auf.

Bis jetzt wurden bereits 1.280 Fertigteile bei uns im Werk produziert und dann vor Ort montiert. Diese haben ein Gesamtgewicht von unglaublichen 9.559,66 Tonnen, dies setzt sich zusammen aus 3.654,99 Kubikmeter verbauter Beton und 469.934,77 kg verbauten Stahl. Bis zur vollständigen Erfüllung unseres Auftrages fehlen noch 300 Fertigteile, diese werden bis KW 47 auf der Baustelle montiert sein.

Wir wünschen den beteiligten Baufirmen und auch unserem Team weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

Kommentare sind deaktiviert